Turn- und Sportfreunde Ludwigsfeld e. V.

Sport mit Spaß!   Seit 1947.



Abteilung Crossminton

Die Turn- und Sportfreunde Ludwigsfeld freuen sich über die Gründung der neuen Abteilung CROSSMINTON. Dies wurde per Abstimmung auf der TSF-Ausschusssitzung vom 25.02.2022 beschlossen.


Abteilungsleiter: Christian Enzinger

Mail: crossminton@tsf-l.de




Allgemeines

Crossminton (bis 2016 Speed Badminton) wurde 2001 in Deutschland erfunden. Die Sportart kombiniert die besten Elemente von Tennis (die Feldgröße entspricht der Hälfte eines Tennisplatzes, so dass zwei Crossminton Felder auf einen Tennisplatz passen), Badminton (die Nutzung der Federball-ähnlichen Speeder®) und Squash (das Schlägerdesign ähnelt dem eines Squash-Schlägers).

Link zur Seite des Deutschen Crossminton Verbandswww.crossminton.de

Hier der "CROSSMINTON GUIDE" (deutschsprachig) der International Crossminton Organisation (ICO):




Ein paar Videos zum Einstimmen:
https://www.youtube.com/watch?v=B5g4Nust9sU
https://www.youtube.com/watch?v=LZpY9d5A0Cg
https://www.youtube.com/watch?v=D1I0so-RE4s

(Zugriff zuletzt geprüft: 28.02.2022)


Aktuelles / Termine

Erfolgreicher Abschluss zum Ligaauftakt der TSF Ludwigsfeld - Abteilung Crossminton

Zum letzten Spieltag in der Bundesliga Süd Saison am 25. März 2023 mussten wir zum amtierenden Meister nach Poing reisen. An diesem Spieltag wurden die letzten 3 Begegnungen ausgetragen.
Im ersten Spiel gegen die erste Poinger Mannschaft (amtierender Gruppenerster und späterer Liga Meister) konnte sich die TSF Ludwigsfeld ein respektables unentschieden erkämpfen. Das war schon ein super Auftakt für die weiteren Spiele.
In der 2ten Begegnung gegen Stuttgart (Bonländer Speeders) rechneten wir uns mehr aus. In der Vorrunde verloren wir 2:4, jedoch knapp und nach Einspruch von Bonlanden nach einem Formfehler in der Dokumentation der Aufstellung. Dementsprechend motiviert, gelang ein klarer Sieg mit 5:1 Punkten.
Auch im letzten Spiel gegen München (Speedlights München) konnte ein starkes  5:1 Endergebnis eingefahren werden.
Nun folgte die Auszählung und Kalkulation der Ranglisten Ligaergebnisse der Saison 22/23. Souveräner Meister wurde wieder einmal Poing I gefolgt von Nürnberg. Beim dritten Platz gab es allerdings 3 Mannschaften mit gleichen Punktergebnissen: München, Freiburg und Ludwigsfeld. Jetzt mussten die gewonnen/verlorenen Matches ausgezählt werden. Die Spannung stieg Minute um Minute und mit einem Matchverhältnis von 92:81 erreichte SENSATIONELL die TSF Ludwigsfeld den 3. Platz. Ein Rang mit dem Niemand im Vorfeld im ersten Liga- und Gründungsjahr der Abteilung Crossminton gerechnet hatte. Ein Erfolg des gesamten TEAMS mit tollen Einzelleistungen vor allem der neuen Crossminton Spieler: Susanne Salzmann, Sviatlana Enzinger und Heiko Dehm.
Nun geht es in das Relegationsspiel in Münster und um die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Crossminton-Teams.

Spielergebnisse & Tabellenstand



Liga-Ergebnisse

In der neuen Saison 22/23 wollen wir eine Mannschaft (bestehend aus 4 Stammspielern) stellen, die dann in der > Bundesliga Süd < vertreten ist.


Spielberichte

Multi-Spieltag 30.10.2022 in München:




Training

Montags, 20:00 - 22:00 Uhr

Erwachsene & Jugendliche (ab 12 J.)

Dreifachturnhalle Hasenweg 21 in Ludwigsfeld

Mittwochs, 20:00 - 22:00 Uhr

Erwachsene & Jugendliche (ab 12 J.)

Gustav-Benz-Halle, Europastraße 9 in Neu-Ulm (beim Muthenhölzle)

Freitags, 20:00 - 22:00 Uhr

Erwachsene

Gustav-Benz-Halle, Europastraße 9 in Neu-Ulm (beim Muthenhölzle)


Impressionen vom TSF-Crossminton